E-Mails an Kunden nach der Zahlung

Sie können beantragen, dass nach Transaktionen auf Payment Pages E-Mail-Benachrichtigungen an Kunden gesendet werden. billingemail Feld angegebenen E-Mail-Adresse gesendet. Sie sind so konfiguriert, dass sie nach der Zahlung an den Kunden gesendet werden, die Transaktion zusammenfassen und als Zahlungsbestätigung für seine Unterlagen dienen. Standardmäßig sehen sie wie folgt aus:

CP8-EN.png

 

Konfigurieren der E-Mail-Benachrichtigung für Kunden

Es ist einfach, E-Mail-Benachrichtigungen für jede einzelne Transaktion zu aktivieren. Für Anfragen, bei denen Sie E-Mail-Benachrichtigungen für Kunden erhalten möchten, müssen Sie die folgenden Felder zu Ihrer POST an Payment Pages hinzufügen:

<!--Sends email confirmation to the customer, following successful transaction:-->
<input type=hidden name="ruleidentifier" value="STR-2">

<!--Sends email confirmation to the customer, following declined transaction:-->
<input type=hidden name="ruleidentifier" value="STR-3">
  Alle übermittelten Regelbezeichner (z. B. "STR-2") müssen in der Zeichenfolge enthalten sein, die zur Generierung des Sicherheits-Hashes für Ihre Anfrage verwendet wird. Andernfalls wird dem Kunden die Fehlermeldung "Ungültige Angaben" angezeigt.

 

Enthaltene Felder

Die folgenden Felder sind standardmäßig in E-Mail-Benachrichtigungen enthalten.

  Wenn diese Felder während des Zahlungsvorgangs nicht ausgefüllt werden, werden sie in der E-Mail-Benachrichtigung nicht berücksichtigt.

  • Autorisierungscode
  • Rechnungsland
  • Bezirk der Rechnungsstellung
  • E-Mail der Rechnungsstellung
  • Vorname der Rechnungsstellung
  • Nachname der Rechnungsstellung
  • Postleitzahl der Rechnungsstellung
  • Hausname/-nr. der Rechnungsstellung
  • Rechnungsstraße
  • Ort der Rechnungsstellung
  • Währung
  • Hauptbetrag
  • Name des Händlers
  • Auftragsnummer
  • Anforderungstyp
  • Transaktionsnummer

 

Zusätzliche Hinweise

  • Alle E-Mails werden von no-reply@trustpayments.com gesendet.
  • E-Mail-Benachrichtigungen für erfolgreiche Transaktionen haben den Betreff: "Successful transaction processed".
  • E-Mail-Benachrichtigungen für abgelehnte Transaktionen haben den Betreff: "Transaction declined".
  • Wenn Sie Ihre Payment Pages übersetzen, indem Sie eine benutzerdefinierte locale im Feld HTTPS POST wird auch der Inhalt der E-Mail-Benachrichtigung des Kunden übersetzt.

E-Mail-Benachrichtigungen an Kunden werden nur versandt, wenn die folgenden Kriterien erfüllt sind:

  • Die Regel wurde auf Ihrem Website-Referenz konfiguriert und aktiviert.
  • Das Feld billingemail Feld muss in der HTTPS POST übermittelt oder vom Kunden auf der Payment Pages eingegeben werden.

 

  Sie können das Erscheinungsbild von E-Mail-Benachrichtigungen individuell anpassen:

  • Geben Sie die anzuzeigenden Informationen an.
  • Verwenden Sie HTML, um das Layout der E-Mail völlig neu zu gestalten.

Klicken Sie hier für weitere Informationen.

  Sie können die MyST Regel-Manager verwenden, um erweiterte Anpassungen vorzunehmen:

  • Konfigurieren Sie zusätzliche E-Mail-Regeln, die spezifischere Bedingungen enthalten.
  • Geben Sie die Adresse für die Antwort und den Betreff an.

Klicken Sie hier für weitere Informationen.

War dieser Artikel hilfreich?
0 von 0 Personen fanden dies hilfreich
Haben Sie weitere Fragen? Anfrage einreichen